Bezeichnende Antwort des #Bundesaufsichtsamt für #Flugsicherung

Da sich das BAF weigert die notwendigen Ermittlungen gegen die DFS einzuleiten, wollte ich erfahren und bekam die Antwort eines Negativbeamtens.

Es ist zwar richtig zuerst die Zuständigkeit zu prüfen, allerdings schreibt man so etwas nicht in eine Antwort.

Sehr geehrter Herr Scharfenort,

danke für Ihre Anfrage.

Das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung ist die nationale Aufsichtsbehörde über zivile Flugsicherungsorganisationen in Deutschland. Die Mitteilung von Zuständigkeiten von Staatsanwaltschaften fällt nicht in meine Zuständigkeit.

Ich stelle anheim, sich mit einem konkreten Tatvorwurf mit einer in Ihrer Nähe befindlichen Staatsanwaltschaft in Verbindung setzen, da die Zuständigkeit jedenfalls von der angezeigten Tat und auch vom Tatort abhängen kann. Dort kann man Ihnen sicher weiterhelfen.

Meine Antwort:

Hallo,

ich spar mir dann mal die Höflichkeit, denn beim BAF ist wohl jegliche Höflichkeit vergebens. Da braucht es Klartext.

Ich fragte nach der fürs BAF zuständigen Staatsanwaltschaft, da dass BAF bzw. Beschäftigte sich meiner Einschätzung nach einer Straftat schuldig machten.

Kleiner Rat am Rande, den Verkehr mit der Öffentlichkeit besser über die Pressestelle abwickeln. So eine Antwort geht gar nicht, passt aber zu dem Bild, was ich inzwischen vom BAF habe.

Gezeichnet

Ulrich Scharfenort

Wie ich inzwischen feststellte, scheint die Staatsanwaltschaft Darmstadt zuständig zu sein.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s