Warum sind die Schilder so dreckig

Vor einiger Zeit fragte ich bei der Stadt mal nach, ob es möglich wäre, dass sich Bürger um den Zustand der Schilder kümmern. Die Antwort der Wirtschaftsbetriebe, welche anscheinend zuständig für die Reinigung und Instandhaltung sind sahen anscheinend Haftungsprobleme.

Gleichzeitig zahlen die selben Wirtschaftbetriebe hohe Beträge an die Stadt Duisburg, obwohl wesentliche Aufgaben vernachlässigt werden. Das sind nicht nur die Grünpflege, sondern auch die erwähnten Schilder die an vielen Stellen in einem erbärmlichen Zustand sind. Für die wichtigen Dinge, wie Verkehrssicherheit ist anscheinend kein Geld da, aber für nicht notwendige, wie eine Opernehe und ein Symphonieorchester für insgesamt 20 Millionen ist aber Geld da?

Des wegen schrieb ich mal folgende Mail an die WB.

Guten Tag,

wie ich der Presse entnahm klappt es mit der Grünpflege nicht, weil zu wenig Geld da ist, aber gleichzeitig wurde auch dieses Jahr wieder Geld an die Stadt abgeführt.

Wieso vernachlässigen die WB ihre Aufgaben und kümmern sich weder um den Zustand der Schilder noch jener der Grünanlagen, obwohl das Geld ja vorhanden wäre? Man müsste nur die Dividende an die Stadt streichen.

Geht Verkehrssicherheit zu der auch die Pflege der Schilder und der Grünanlagen gehört nicht vor jeglichen Zahlungen?

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Scharfenort (Duisburg-Rheinhausen)

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Lokales, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s