Warum stellt die Stadt Duisburg unnötig große Dateien ins Netz?

Das Amtsblatt erscheint auch Online auf der Seite der Stadt Duisburg. Unlängst lud ich mir die Ausgabe 35 herunter mit einer Dateigröße von knapp 30 Mb, der Inhalt waren ganze acht Seiten. Das so etwas unnötig Speicherplatz kostet, je nach Tarif die Stadtkasse belastet und vor allen Dingen durch unnötigen Traffic die Umwelt verschmutzt sollte eigentlich klar sein.
Die Menschen drucken sich das Amtsblatt schließlich nicht in höchster Auflösung aus, wenn überhaupt. Für die private Nutzungen reichen z.B. 150 DPI völlig. Nach einfacher Ausdruckung als PDF war die Datei mit vernünftigen Werten plötzlich nur noch gut 1 Mb groß.

Verschwendung fängt immer im Kleinen an.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Lokales, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s