DVG: Energieverschwendung durch Klimaanlage und offene Fenster

Es läuft nicht nur mit der Unpünktlichkeit etwas schief im ÖPNV, sondern auch mit den Klimaanlagen.

So fuhr ich letztens in einem klimatisierten Bus, dessen Fenster die Hitze von draußen hereinließen. Menschen die auf solche Ideen sind wahrscheinlich auch dumm genug die Kühlschranktür zu öffnen damit es kälter wird. *Augen roll*

Grund genug für ein Schreiben an die DVG.

Guten Tag,

in letzter Zeit saß ich häufiger in Fahrzeugen der DVG in dem eine Klimaanlage lief und gleichzeitig die Fenster offen waren. Dabei müssen diese beim Betrieb der Klimaanlage verschlossen bleiben. Die Fenster ließen sich zudem verriegeln, also stellt sich die Frage warum diese nicht verriegelt waren. Oder muss man sich etwa selbst den entsprechenden Vierkantschlüssel besorgen und für eine ausreichende Verriegelung sorgen?

Leider gibt nämlich viele Menschen die nicht verstehen, dass offene Fenster und Klimaanlage nicht zusammenpassen und bedingt durch den Fahrwind kommt durch die kleinen Fenster mehr Hitze rein, als durch die geöffneten Türen beim Halt.

An irgendwelchen Beschwichtigungen oder Geschwaffel bin ich nicht interessiert, sorgen Sie einfach für einen sorgfältigen Umgang mit unseren Ressourcen!

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Scharfenort (Duisburg-Rheinhausen)

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s