Klartext zu „Zensur durch OB Link“

Klartext zu „Zensur durch OB Link

Link stellt sich als mindestens genauso schädlich für Duisburg, wie Sauerland heraus. Wie kann man bloß so eine Fehlentscheidung treffen? So eine Röhre mag vielleicht eng sein, was aber nicht heißt, dass ein LoPa-Opfer dorthin gehen muss. An der Gedenkstelle wäre dies selbstverständlich unangemessen, aber im Museum ist die Situation anders. Und wenn ich dann noch lese, dass er sehr frühzeitig wusste, fast genauso früh, wie bei dem Sparkassendirektor, dann ist wohl doch zu jung für dieses Amt.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Grundrechte, Urheberrecht abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s