Klartext zu GNS-Schließung

Es wäre wirklich zu begrüßen, wenn das Unternehmen endlich schließt ich bin aber genauso skeptisch, wie der BUND. Vielleicht sollte die Firma einfach einen rechtsverbindlichen Vertrag mit dem BUND schließen, der uns Duisburgern endlich den Abzug von Atommüll aus dem Stadtgebiet garantiert.

Die Politik erscheint mir hier jedenfalls zu wankelmütig. Atommüll hat jedenfalls nichts in und an Wohngebieten zu suchen und muss unter allen Umständen verhindert werden. Dies gilt auch für die im Geheimen stattfindenden Uranhexfluoridtransporte eventuell auch durch Duisburg.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s