Wirbelschleppen auch am Flughafen Düsseldorf?

Wirbelschleppen sind Luftwirbel, die unter bestimmten Umständen auch den Boden erreichen können und dort Menschenleben gefährden können. Zum Beispiel durch herabfallende Dachziegel.
In Frankfurt gibt es zu diesem Thema bereits ein Gerichtsurteil (VGH Kassel 9 B 1362/13.T). Dieses veranlasste mich nun zu einer Anfrage bei der Deutschen Flugsicherheit bzgl. Wirbelschleppen in Düsseldorf.

Guten Tag,

ich wollte mich in Bezug auf Wirbelschleppen erkundigen, ob diese, ähnlich wie in Frankfurt, auch in Düsseldorf auftreten können und zu herabstürzenden Dachziegeln führen?

Gibt es bereits dokumentierte Fälle im Bereich des Flughafens Düsseldorf?

Bis zu welcher Flughöhe treten hier maximal Gefährdungen auf?

Wäre ein steilerer Anstieg hier eine Möglichkeit diesem Problem zu begegnen?

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Scharfenort (Duisburg-Rheinhausen)

Folgende Antwort bekam ich dann vom Düsseldorfer Flughafen:

Sehr geehrter Herr Scharfenort,
die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH hat uns zuständigkeitshalber gebeten, Ihre Anfrage bezüglich der Schäden durch Wirbelschleppen zu beantworten.
Auch in der Nähe des Flughafens Düsseldorf kommt es gelegentlich durch den Einfluss von Wirbelschleppen, die von landenden Flugzeugen verursacht werden, zu Beschädigungen an Hausdächern.
Um solchen Schäden vorzubeugen, übernimmt unser Unternehmen schon seit mehreren Jahrzehnten in nachbarschaftlicher Hilfe ohne Anerkennung einer Rechtspflicht die Kosten für Schutzmaßnahmen, wie die Verklammerung von Dachziegeln und die Anbringung von Schneefanggittern.
Bei Abflügen sind am Flughafen Düsseldorf bisher keine Schäden aufgetreten. Unterschiedliche Steigwinkel der Flugzeuge nach dem Start haben deshalb nach unserer Erfahrung keinen Einfluss auf die Entstehung von Schäden durch Wirbelschleppen. Da Duisburg-Rheinhausen von abfliegenden Flugzeugen betroffen ist und im Hinblick auf Auswirkungen von Luftwirbelschleppen in relativ großer Entfernung vom Flughafen liegt, ist dort nicht mit Wirbelschleppenschäden zu rechnen.
Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information gedient zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen

Ich bin natürlich auch nicht davon ausgegangen, dass Rheinhausen betroffen ist. Mir war schon vorher klar, dass nur der nähere Bereich betroffen ist.

Das Starts keine Wirbelschleppen verursachen sind nach der Aussage des Flughafens nur Erfahrungswerte, dass heißt dies wäre durchaus möglich und somit zu berücksichtigen. Am Frankfurter Flughafen scheinen Wirbelschleppen zumindest auch bei Starts aufzutreten. Das ein Ereignis noch nicht eingetreten ist, negiert keineswegs das Potential, dass dies passieren könnte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s