Definition: Konzernokratie

Der Begriff Konzernokratie, setzt sich auf Konzern für große wirtschaftliche Gebilde und kratie vom griechischen kratia (Herrschaft) zusammen. Es geht also im die Herrschaft der Konzerne.

Die Konzernokratie ist ein häufiges Thema in Dystopien, wo Konzerne die Regierungen lenken. Beispielsweise lässt sich in der Shadowrun Trilogie ‚Deutschland in den Schatten‘ oder aber auch in den amerikanischen Robocop-Reihen anschaulich erfassen, was ein Konzernokratie ausmachen kann. Auch erwähnt wird der Begriff in dem Wikibeitrag zum Buch ‚Der Wolkenatlas‘.

Allerdings ist das Thema Konzernokratie leider nicht all zu weit entfernt von unserer heutigen Wirklichkeit. Gefühlt regieren schon heutzutage Konzerne. Dabei sind mehr oder minder direkte Methoden im Spiel. Begriffe in diesem Zusammenhang sind u.a. Bestechung und Lobbykratie.

Wobei Lobbykratie auch die Interessen der Bevölkerung durch entsprechende Gruppierungen vertreten kann. Ein Beispiel wäre hier der ADAC, als Interessenvertretung der Autofahrer.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Politik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s