Verfrühung und Verspätung im ÖPNV

Nein das ist kein Schreibfehler und soll Verführung heißen, denn verführerisch ist es wirklich nicht, wenn Bus oder Bahn vor der Nase abfahren. Und nicht, weil mensch zu spät, sondern weil Bus oder Bahn zu früh losfahren. So gestern und heute erlebt in Düsseldorf mit der Linie 701 aber auch in Duisburg mit der 921, wobei diese am Duisburger HBF einen weiten Bereich von Verfrühung bis Verspätung abdeckt. Erlebt habe ich schon mehr als 2 Minuten zu früh aber auch deutlich mehr als 5 Minuten Verspätung an der 2. Haltestelle nach dem Start Richtung Rheinhausen. Wie eine Verspätung von 5 Minuten und mehr auf dieser kurzen Strecke zwischen Bahnhof Ost und Bahnhof zustande kommen soll erschließt sich mir nicht.

Zu dem ganzen ärger mit Unpünktlichkeit kommt jetzt auch noch die erneute dreiste Preiserhöhung durch den VRR. Viele Fragen sich mit Recht wofür eigentlich.

Dieser Beitrag wurde unter Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Verfrühung und Verspätung im ÖPNV

  1. Pingback: Kampf gegen die Verfrühung? | ulrics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s