Grugapark kennt Verkehrsregeln nicht – #Fahrradalltag #AUTOkratie

Im Grugapark steht an einer Stelle ein Schild, welches die Durchfahrt für KFZ verbietet. Seltsamerweise hat man drunter geschrieben das Radfahren erlaubt ist.

Frage mich, wer das so abgesegnet hat. Müsste doch aufgefallen sein, dass Radfahrende von dem Schild so oder nicht betroffen sind. Oder wurde hier von Autofahrenden geplant, die vom Radverkehr keine Ahnung haben.

Natürlich ist es schön, dass an den Radverkehr gedacht wurde, aber irgendwie fühlt man sich nicht so recht ernst genommen, wenn man eine Ausnahme liest, die gar nicht notwendig ist, da das Schild eindeutig ist.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Verkehrswende abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s