#Aluhut schützt nicht – #Strahlenschutz

Aluhut hat eine interessante Geschichte, wie man hier nachlesen kann.

Einige tragen das, um sich vor irgendwelchen realen oder angeblichen Strahlen/Elektromagnetischen Feldern zu schützen. Das ist natürlich, wie der Link bereits ausführt, ziemlicher Quatsch. Um sich vor Strahlung zu schützen, müsste man den gesamten Körper einwickeln.

Aluminium, wie auch die anderen Metalle lasse bestimmte Frequenzbereiche des elektromagnetischen Spektrums nicht durch. Es wird auch Folie zur Abschirmung von Kabeln genutzt, allerdings muss die Abschirmung etwas vollständig umgeben, um einen Schutz zu bieten. Alles andere wäre dann nur ein Placeboeffekt, der bei psychischen Krankheiten vielleicht helfen kann.

Was andere Strahlungsarten angeht, so gibt es da keinen Schutz, obwohl es da reale Gefahren gibt.

Na gut die Verschörungsheinis haben es ja eh nicht so mit den Fakten.

Übrigens durch Schweiß kann der Körper Aluminium aus der Folie aufnehmen. Das kann zu Problemen führen. Besonders wenn der Hut direkt auf dem Kopf sitzt.

Dieser Beitrag wurde unter Humor, Philosophisches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s