Falschparken ist Egoismus – #Querlenker #Verkehrswende #Autokorrektur

Immer wieder sprechen Menschen die sich falsch verhalten von Abzocke und Denunziation.

Von Abzocke wird meiste im Zusammenhang mit Geschwindigkeitskontrollen geredet. Als Beispiel werden dann Stellen genannt, wo angeblich keine oder kaum Unfälle passieren. Dabei ist doch die Geschwindigkeit überall einzuhalten, auch wenn es einem nicht passt. Sprich wer von Abzocke redet, tut dies, weil einem die Regeln nicht genehm sind. Also mit anderen Worten Querlenker. Nicht ohne Grund sieht man da eine hohe Schnittmenge zu anderen Schwurbelnden, denen die Realität nicht passt. Sprich wer von Abzocke redet verstößt vorsätzlich gegen die Verkehrsregeln.

Von Denunziation poltern meisten jene egoistischen Menschen, die auf Gehwegen usw. parken und dabei andere gefährdet. Wie etwa hier die Firma. Statt also das eigene Fehlverhalten zu erkennen, gibt man lieber anderen die Schuld und beleidigt diese auch noch. Dabei ist es inakzeptabel andere unter der eigenen Mobilitätswahl leiden zu lassen.

Geheimtipp: Einfach an die Verkehrsregeln halten.

Dieser Beitrag wurde unter Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz, Verkehrswende abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s