#Facebook ist Megaprüde – #Zensur #1984

Nazis und Gewalt sind bei Facebook kein Problem. Die haben sogar Donald Trump lange gewähren lassen, aber sobald es auch nur einen Begriff gibt, den man sexuell interpretieren könnte sperrt einen Facebook.

Ich wagte eine Antwort auf ein Posting von Volksverpetzer zu posten und dabei den Begriff Fußfetisch im Zusammenhang mit Quantenheiler zu verwenden. Angeblich wäre das einen Anbahnungsversuch zwischen Erwachsenen oder so. Jetzt wird mir also die Benutzung bestimmter Begriff bei Facebook verboten bzw. man wird zu Unrecht gesperrt. Hass und Hetze bleibt aber erlaubt im Asozialen Netzwerk?

Mal abgesehen, dass da jemand bei Facebook scheinbar nicht sorgfältig arbeitet, stellt sich mir die Frage, was an Sexualität so schlimm sein soll. Zumal wie bereits geschrieben, Nazis und andere Extremisten munter weiter ihren Müll verbreiten dürfen.

Muss wohl wieder diese typische amerikanische Eigenheit sein, dass man einerseits Freedom of Speech mit brutaler Waffengewalt „verteidigt“, aber andererseits in z. B. Nippeln einen Skandal sieht.

Facebook verfolgt einen überall oder will das und beeinflusst dann auch noch, was man sagen und schreiben darf? Soweit ist das auch nicht von chinesischer oder russischer Unterdrückung entfernt.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Grundrechte, Internet, EDV & Co abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s