Smurfit Kappa Zülpich Papier GmbH will endlich auch Braunkohle aussteigen – #Endcoal #fossilfree #Koeln

In Amtsblatt 27 gibt die Bezirksregierung Köln bekannt, dass man keine Umweltverträglichkeitsprüfung brauchen würde für den Umstieg von Braunkohle auf Erdgas.

Die Papierfirma Smurfit Kappa versucht also ein bisschen wenig klimaschädlich zu werden.
Die Bezirksregierung kommt zu dem Schluss:
„Durch den Ersatz von Braunkohle durch Erdgas werden sich die Frachten an luftverunreinigenden Stoffen reduzieren. Hier ergeben sich durch die Umstellung der Energieerzeugung von Braunkohle auf Erdgas positive Auswirkungen auf die Schutzgüter.“

Besser wäre natürlich aus Erdgas vollständig auszusteigen, aber damit kann scheinbar nicht gerechnet werden. Und die wirkliche Klimaschädlichkeit von Erdgas wird natürlich nicht berücksichtigt.

Einerseits ist es natürlich gut den Klimakiller Braunkohle zu ersetzen, andererseits ist wenig bis nicht gewonnen, wenn nur auf Erdgas umgestiegen wird.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Grundrechte, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s