#Duisburg: Was tun gegen Verkehrskriminelle? – #Verkehrswende

Wenn man also Parkverstöße bemerkt ist das weitere Vorgehen recht einfach.

Mit dem Handy eine Photo mit Datum und Uhrzeit machen. Besonders an den Stellen, wo das illegale Parken Leben gefährdet.

Dieses kann man dann entweder direkt ans Ordnungsamt Duisburg schicken oder die Seite Weg-Li nutzen. Wenn das Photo etwas taugt leitet die Seite einen durch alles weitere.

Bei Verkehrskriminellen, welche die Einfahrt zuparken sollte man erst einmal dokumentieren. Wenn es immer wieder die selben sind, hilft eine Abmahnung auf Unterlassung, was natürlich eine gute Dokumentation voraussetzt. Dann aber für die Verkehrskriminellen deutlich teurer als ein Bußgeld wird.

Parken in amtlichen Feuerwehrzufahrten braucht dagegen nicht toleriert zu werden und kann auch wie oben dargestellt gemeldet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Verkehrswende abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s