Luftverschmutzung tötet uns 2,9 Jahre früher – #Stickoxide #Feinstaub #Endcoal

Im globalen Durchschnitt kostet und die Luftverschmutzung 2,9 Lebensjahre, natürlich variiert die Luftverschmutzung, aber auch die vergleichsweise geringere Luftverschmutzung in Deutschland trägt zu einem vorzeitigen Ableben bei.

Dies haben Forscher des Max-Planck-Instituts für Chemie ermittelt und in einem Fachmagazin publiziert.

Auch Europa und Deutschland sind natürlich betroffen. Andere Länder zwar stärker, dass heißt aber nicht, dass unsere Lebenserwartung nicht höher sein könnte. Insbesondere die Verbrennungsprodukte fossiler Energieträger beeinträchtigen unsere Gesundheit erheblich.

Die einen nennen es Autoverkehr, die anderen gemeinschaftliche Körperverletzung.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Luftverschmutzung tötet uns 2,9 Jahre früher – #Stickoxide #Feinstaub #Endcoal

  1. Pingback: #NRW: Landtag lehnt Petition für besseren Schutz vor Kohleschmutz ab – #Endcoal #Datteln4 #RWE #Laschet | ulrics, kritische Stimme für Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s