#Heizwende im Bestand, aber wie? – #Energiewende #Fossilfree

Immer wieder wird von Experten auf die Notwendigkeit eines Gasausstiegs hingewiesen. Ja, sicherlich ist das notwendig fossiles Erdgas auszumustern, aber wie konkrete soll das gehen. Stehe nämlich gerade vor Frage.

Warmwasser für Duschen und Baden habe ich jetzt auch elektrisch (Durchlauferhitzer) umgestellt. Ist bedarfsgerechter und vermindert zugleich das Krankheitsrisiko durch Legionellen. Das vermindert den Gasverbrauch deutlich.

Solarthermie ist im Winter wenig brauchbar für die Heizung, zumal dann die Dachfläche für Photovoltaik fehlt.

Wenn man in einem dicht bebauten Bereich mit wenig Grundstücksfläche wohnt, fällt Erdwärme weg, aber sowohl diese Wärmepumpe, als auch die Luftwärmepumpe scheitern an etwas anderem. Will man diese nutzen, braucht man eigentlich eine Fußbodenheizungen und diese geht nicht ohne erhebliche Umbauten, inkl. einem Aufreißen des Estrichs. Erstens extrem teuer und noch dazu in einem bewohnten Gebäude nicht möglich. Nutzt man eine Wärmepumpe mit regulären Heizkörpern, wird man viel Strom hinzubuttern müssen für die notwendig Vorlauftemperatur.

Bei der Recherche fand ich eine elektrische Fußbodenheizung, die scheinbar ohne umfangreiche Umbauten auskommt. Allerdings auch hier wieder das Problem, dass der Stromverbrauch erheblich ansteigt. Mich wundert ehrlich gesagt, dass es noch keine andere Lösung gibt. Etwa eine Ausrollfußbodenheizung, die man, wie Teppich verlegen kann oder etwa Platten, die wie Laminat verlegt werden und damit zugleich Bodenbelag und Heizung wären. Ist nur noch niemand auf die Idee gekommen? Verstehe nicht was dagegen spricht eine Fußbodenheizung auf den Estrich zu legen.

Nebenbei muss ich noch erwähnen dass Luftwärmepumpen auch tieffrequenten Lärm erzeugen, welcher in der Nachbarschaft nicht zu ankommen.

Wenn also „Experten“ fordern man soll auf Gas verzichten, dann bitte nur, wenn es

Dieser Beitrag wurde unter Überlegung, Geschäftsidee, Grundrechte, Idee, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s