#Bahnsinn: Fehlplanung der Bahn bei Tischen

Die Bahn hat neue ICE-Züge, aber auch die Doppelstock Intercity verfügen über die neuen Sitzplätze. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass diese völlig ungeeignet die Nutzung selbst mit kleinen Laptops sind.

Bei den alten Zügen ging das problemlos, den Laptop drauf zu bekommen ohne völlig unergonomisch zu sitzen. Die neue Plätze bitten zu kleine Tische und dadurch eine sehr ungünstige und ungesunde Sitzhaltung.

Es kann hier also nur um Kosteneinsparung gehen. Selbst im Flugzeug ist jeder Sitzplatz besser geeignet. Damit macht sich die Bahn nicht attraktiver, zumal Tischplätze rar sind. Wie will die Bahn mit so undurchdachten Lösungen Kundschaft gewinnen?

Dieser Beitrag wurde unter Klimaschutz, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s