Klimabündnis Hamm startet Aktion ‚Datteln 4 – Stoppen wir!‘ – #EnerGIER #Endcoal #Kohleausstieg #Datteln4

Pressemeldung:
Eine landesweite Bürgeranregungen in den Kommunen soll den Betrieb des Kohlekraftwerks verhindern

Obwohl eine schnelle Abschaltung der Kohlekraftwerke für wirksamen Klimaschutz dringend geboten ist, hat die Bundesregierung mit der Industrie einen unzureichenden Abschaltplan ausgehandelt. Darüber hinaus soll mit Datteln 4 ein weiteres Kohlekraftwerk neu ans Netz gehen. Damit zeigen Regierung und Industrie, dass Sie weder Interesse am Schutz des Klimas noch an einer Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft haben.

Datteln 4 steht nicht nur für mehrere Millionen Tonnen CO2, die nun zusätzlich in die Atmosphäre abgegeben werden. Datteln 4 steht auch für eine verantwortungslose Politik, die an den Herausforderungen von Klimaschutz und Energiewende kläglich scheitert.

Insbesondere die Kommunen müssen bei den Auswirkungen des Klimawandels die Last schultern. Extremwetter schädigen kommunale Infrastrukturen, kommunale Haushalte müssen in Klimaanpassung investieren, die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger ist gefährdet. Allein in Berlin gab es im Hitzesommer 2018 rund 480 Hitzetote.

Jede zusätzliche Tonne CO2, die an die Atmosphäre abgegeben wird, erhöht die Risiken für die Kommunen.

Vor diesem Hintergrund ruft das Klimabündnis Hamm die Bürgerinnen und Bürger in NRW auf, sich an der Aktion ‚Datteln 4 – Stoppen wir!‘ zu beteiligen. Über eine Bürgeranregung soll die eigene Kommune aufgefordert werden, sich an die Landesregierung zu wenden, um den Stopp des Kohlekraftwerks einzufordern. Eine entsprechende Vorlage hat das Klimabündnis Hamm auf seinem Portal zum herunterladen bereit gestellt

https://www.klimabuendnis-hamm.de/datteln-4-stoppen-wir/

In den Kommunen in Nordrhein-Westfalen wird jetzt über die Zukunft von Klimaschutz und Energiewende entschieden, denn das größte Bundesland Deutschlands ist zugleich das Herzstück der Energieversorgung in Europa. Deshalb muss in den kommenden Monaten die Debatte über den Kohleausstieg auf allen gesellschaftlichen Ebenen geführt werden mit dem klaren Ziel, die fossilen Energieträger bis spätestens Mitte der 2030er Jahre vollständig abzulösen durch regenerative Energien.

Dieser Beitrag wurde unter Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s