#Bahnkritik: Anzeige von Regionalzügen – #Service #Verbrauchendenschutz #Bahn

Ein Antwort der Bahn zeigt sehr schön, dass der Servicegedanke dort noch immer nicht angekommen ist.
Ich hatte dieser mal die Antwort von NationalExpress weitergeleitet.
Dabei sollte doch offensichtlich sein, dass ein wenig mehr an Information die Attraktivität erheblich erhöht.
So ist es ja kein Wunder, dass die Bahn ständig für fehlenden Informationen kritisiert wird.

Sehr geehrter Herr Dr. Scharfenort,

vielen Dank für Ihre erneute E-Mail.

Die Vergabe von Leistungen im ÖPNV sind seit Jahren Sache der Bundesländer und Verkehrsverbünde. Die Realisierung erfolgt über Ausschreibung und daraus resultierenden Verkehrsverträgen.

Nach unserer Kenntnis ist die Deutsche Bahn, hier der Bereich Station & Service, nicht verpflichtet, geänderte Wagenreihungen im Nahverkehr anzuzeigen. Hierzu sollten auf den Bahnhöfen lediglich Aushänge anderer Eisenbahnverkehrsunternehmen vorhanden sein, welche Auskunft über die geplante Wagenreihung und Standorte der Sonderabteile im Zug geben. Über die dynamischen Gleisanzeiger werden lediglich die Gleisabschnitte für den planmäßigen Halt des Zuges und mögliche Verspätungen angezeigt.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir hiermit dieses Thema abschließend bearbeitet haben.

Dieser Beitrag wurde unter Klimaschutz, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s