#Duisburg: Bullewahr des Grauens – #SägeParteiDuisburg

Wo die Fehlplanenden der Stadt Duisburg hinsägen, wächst kein Baum mehr. Vielleicht hätte es geholfen vorher bei Wikipedia nachzuschauen, was ein Boulevard ist.

Ein Boulevard ist eine breite von Bäumen flankierte und entlang einer ehemaligen Stadtmauer verlaufende Straße in Großstädten.

Wenn ich mir den derzeitigen Zustand anschaue, ist das in typischer Manier der SägeParteiDuisburg ein totaler Kahlschlag, bei dem nur Kettensägenfetischisten das Herz höher schlägt.

Derzeit ist es eine total breite Straße, die total konfus ist.
Der Kantpark ist noch nicht wieder freigegeben, aber sicherheitshalben sind schon einmal alle Gehwege gesperrt. Wahrscheinlich denkt die Verwaltung nur Auto, denn auch die Bushaltestellen wurden verlegt. Wo diese jetzt sind ist dann ein richtiges Suchspiel. Selbst für die Busfahrenden. Was hätte man mit dem Geld nicht alles machen können. Etwa kaputte Geh- und Radwege reparieren. Stattdessen wird mal wieder nur vom Auto her gedacht.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Grundrechte, Humor, Körperliche Unversehrtheit, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s