#Fluglärmnews: Billigflughafen Düsseldorf versagt bei Sicherheit.

Drei Personen ohne Kontrolle im Sicherheitsbereich sorgen für weniger Fluglärm. Am Billigflughafen wird halt auch an der Sicherheit gespart.
Offiziell ist zwar die Bundespolizei zuständig, ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass der Flughafen, alles dafür tut, dass es möglichst billig ist.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass im Flugverkehr auch an der Sicherheit gespart wird.

Die Stadt Düsseldorf will mich wohl nicht ohne Grund von meinen Fragen zum Brandschutz mit hohen Gebühren abschrecken. Würde mich nicht wundern, wenn der Brandschutz nichts taugt.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s