#Fluglärmnews: IHK Düsseldorf versteht Unterschied von Dummheit und Mut nicht

Wenn sich die IHK Düsseldorf mehr Mut in Hinblick auf die irrsinnige Kapazitätserweiterung des Flughafen Düsseldorf wünscht, wird wohl Mut mit Dummheit verwechselt. Düsseldorf hat die Kapazität bereits überreizt. Mehr geht nicht. Jetzt nicht und auch in Zukunft nicht.

Es wäre sogar aus Sicht der Sicherheit am Boden in Form des Brandschutzes höchst fahrlässig noch mehr Passagiere zu erlauben.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s