#Bahnsinn: Typische Pünktlichkeit der Bahn

Ich bin ja regelmäßig darüber begeistert, wie die Bahn es immer wieder schafft, so erstaunlich pünktlich zu sein. Etwa eine läppische Verspätung von gerade einmal 32 Minuten in Bonn.

In diesem Fall wegen eines Wechsels des Zuges. Mangelhafte Wartung summiert sich halt schon. Keine Ahnung, warum die Bahn sich hier so schwer tut Fachkräfte zu finden.

Liegt vielleicht auch am schlechten Ruf des Unternehmens. Wenn die Arbeitsbedingungen wirklich so schlecht sind, wie man manchmal hört, wäre dies natürlich eine Erklärung. Außerdem wer fängt schon gern bei einem Unternehmen an, dass sogar bei der Pünktlichkeit lügen muss und trotzdem schlecht dar steht.

Werbung:
Wer mehr wissen will, über die alltäglichen und ungewöhnlichen Probleme mit der Bahn kann hier mal nachschlagen.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s