Anklage gegen Laschet – #Gier #Krebs #CDU #Jesus #Christentum

Herr Laschet,

ich klage Sie hiermit der Unverhältnismäßigkeit und eines Mangels an Nächstenliebe an.

Statt zu handeln legen Sie gegen ein Urteil im Sinne der Nächstenliebe und Rechtsstaatlichkeit Berufung ein. Das Blut, was bereits heute an Ihren Hände klebt ist Ihnen wohl egal. Vielleicht kommen die Toten wegen des Gifts in unserer Luft erst in Jahren oder Jahrzehnten, dass ändert aber nichts daran, dass Sie die Toten verhindern könnten es aber nicht tun. Und der Tod ist vielleicht nicht einmal das Schlimmste, sondern die Leidenszeit davor. Sowohl für Betroffene, wie auch Angehörige. Zu sehen, wie ein geliebter Menschen langsam entgleitet. Echtes Mitgefühl ist etwas anderes, als dieses nur in irgendwelchen Schreiben zu behaupten.

Finden Sie Krebs verhältnismäßig?

Finden Sie Tod verhältnismäßig?

Christentum hat eigentlich klare Botschaften. Etwa „Du sollst nicht morden“ oder die Nächstenliebe, was Ihnen aber offensichtlich misslingt. Waren Sie schon mal in einem Hospiz und haben Menschen in den Tod begleitet? Egal ob Fremde oder liebgewonnene Angehörige? Das Kind, die Eltern, die Frau? Empfinden Sie überhaupt etwas, bei dem was Sie sagen? Mitgefühl nach Terroranschlägen äußern, aber bei den vielen täglichen Tragödien, nichts unternehmen, um diese zumindest zukünftig zu verhindern. Christliche Werte spreche ich Ihnen jedenfalls ab. Kein Mensch, der echte Nächstenliebe empfindet lässt das Schicksal von Menschen derart kalt, dass man lieber Fahrverbote verhindert, anstatt etwas zu unternehmen um Menschenleben zu retten. Umweltschutz ist praktizierte Nächstenliebe. Industrieschutz ist dagegen tödlich. Für Menschen und letztendlich auch die Wirtschaft.

Wie viele Arbeitsplätze sind ein Menschenleben wert? Eine Frage auf die es nur eine richtige Antwort gibt! Ob Sie diese wohl erkennen?

Wenn ich mir anschaue, welche monströsen Gesetze Sie gegen Terroristen auffahren, aber zugleich die Hände in den Schoß legen bei der Autoindustrie oder beim Kohleausstieg, der übrigens auch Fahrverbote verhindern könnte. Allein das kleine Braunkohlekraftwerk Venator in Duisburg füllt pro Tag 9-10 km³ mit Stickoxiden, bis zum Grenzwert. Das heißt der Hintergrund wird erheblich erhöht. Aber das interessiert wohl nicht, wenn man entsprechende Zahlungen aus der Industrie bekommt.

Wer bekam der Legende nach noch 30 Silberlinge für einen Verrat? Was sind die Spenden der Industrie denn anderes als derartige Silberlinge? Ist das nicht ein Verrat an der Nächstenliebe? Nehmen macht wohl seeliger, als geben?

Die freiheitlich demokratische Grundortung bietet glücklicherweise genügend Möglichkeiten in der Welt etwas zum Besseren zu wenden. Hierfür werde ich mich einsetzen. Für wahre christliche Werte und nicht das was die CDU daraus macht. Ich sprechen jedenfalls der CDU sowohl die christlichen Werte, wie auch die Gemeinnützigkeit ab:
https://www.openpetition.de/petition/online/ueberpruefung-der-gemeinnuetzigkeit-der-cdu

Vielleicht denken Sie in der jetzigen Weihnachtszeit mal mehr über Nächstenliebe und weniger über Silberlinge nach. Die Botschaft von Jesus haben Sie, wie scheinbar auch viele andere nicht verstanden.

Traurig, dass Ihnen das ein Nichtgläubiger predigen muss, der sich aber dem Wertegrundgerüst scheinbar stärker verpflichtet fühlt als angebliche Gläubige. Es reicht halt nicht, ab und an in die Kirche zu gehen und die Hände zu falten oder gar zu beichten. Werte müssen gelebt werden.

Ich würde Ihnen ja gerne etwas wünschen, aber man soll niemanden etwas schlechtes wünschen. Weshalb ich hiermit wunsch- und grußlos ende.

Dr. Ulrich Scharfenort
(Duisburg, 22.12.2018)

[Die in BCC beteiligten können diesen offenen Brief nach Belieben vervielfältigen oder verteilen.]

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Philosophisches, Politik, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s