Wälder statt Nikotin

Wenn man so darüber nachdenkt, dann stellt sich schon die Frage warum so viele Flächen für den Anbau einer Droge ohne Mehrwert verschwendet wird. Wäre es nicht sinnvoller die Fläche für Nahrungsmittel oder Wälder zu verwenden? Selbst für Energiepflanzen wäre noch sinnvoller.

Bisher habe ich bei Zigaretten höchstens an Feinstaub, Kohlendioxid und die zahlreichen Giftstoff gedacht und nicht daran, wie klimaschädlich der Anbau von Nikotin wirklich ist.

Mit Wäldern statt Nikotin wäre schon viel getan und der Sondermüll Zigarettenkippe wäre auch weniger.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s