Frage an die STEAG: Warum lügen Sie?

Ich finde es traurig, wenn Menschen versuchen mit Lügen die Öffentlichkeit zu manipulieren. Ein Beispiel war die Berichterstattung über die Holzmüllverbrennungsanlage der STEAG, wo immer wieder behauptet wurde, dass keine Gesundheitsgefahr bestünde…

Wo habe ich dies nur schon gehört?

Ich habe jetzt jedenfalls Herrn Adamek von der STEAG mal direkt gefragt:

Sehr geehrter Herr Adamek,

warum lügen Sie die Bevölkerung an?

In der Stadt-Panorama vom 19.09.2018 stand zum Beispiel Ihre unwahre
Tatsachenbehauptung in Hinblick auf die Holzmüllverbrennungsanlage: „so
dass keine gesundheitliche Beeinträchtigung der Bevölkerung besteht.“

Bei jedem Kraftwerk besteht eine gesundheitliche Beeinträchtigung,
selbst bei jenen, die rechtskonform betrieben werden. Selbst dort werden
Feinstaub und Stickoxide ausgestoßen. Sollte man eigentlich wissen, wenn
man für einen Energiekonzern arbeitet.

Die Öffentlichkeit zu belügen, um rückständige Pläne durchzusetzen, wird
nach hinten losgehen.

Sie können sich sicher sein, dass es in Duisburg genügend Stellen gibt,
welche eine Holzmüllverbrennungsanlage (Steag-Sprech: Biomassekraftwerk)
verhindern wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Scharfenort (Duisburg-Rheinhausen)

Eine Antwort bekam ich bisher nicht. Vermutlich fällt ihm nichts ein, dabei sind das nur harmlose Fragen. Über die dunklen Geschäfte der STEAG mit Steinkohle habe ich noch nicht einmal gefragt…
Aber dem Thema kann man sich im Rahmen der Offenlage ja auch widmen.

Dieser Beitrag wurde unter Aus der Region, Duisburg, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s