#Fluglärmnews: Neue Abzockmasche in Düsseldorf

Flughäfen sind raffiniert, wenn es darum geht den Passagieren das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wenn man nicht gerade mit ÖPNV und einem wackligen Sky Train anreist, der zwischen Flughafen und der Bahnstation „Düsseldorf Flughafen“ hin und her pendelt, schleicht, reist man mit dem Fahrzeug an.

Das Fahrzeug könnte man in eines der überteuerten Parkhäuser stellen. Der teuerste Platz kostet ein vielfaches des billigsten Tickets. Oder man lässt sich bringen. Ist natürlich bequemer, kostet aber extra. Angeblich, um das Chaos zu beseitigen, was ich bisher nicht bemerkt habe, dienen dienen nun Schranken zur Zufahrtsbeschränkung. Die Schranken haben schon für Rückstaus gesorgt und mal sehen, wann es deshalb zum ersten Unfall kommt.

Wenn man erst einmal drin ist, wird es schnell teuer. Mich erinnert das ein wenig an eine Abofalle. Und die Zeiten sind sehr eng kalkuliert, wenn man noch die Zeit für Abrechnung und Verabschiedung mitrechnet.

Ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Regeln verschärft werden.

Kaum etwas fürs Umfeld tun, außer dieses immer stärker belasten, aber dafür noch mehr bei Passagieren abkassieren. Wie wäre es vielleicht einfach mal damit einzusehen, dass es eine Obergrenze gibt und man nicht unbegrenzt mehr Passagiere befördern kann?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s