Die Wahrheit über Kündigung der # USA – #Iran #Fracking

Natürlich gibt es vielleicht sogar auch politische Motive wegen der Sanktionen.

Behauptungen:
1. Der Iran soll Terror finanzieren
=> da ist er nicht der einzige Staat. Die USA haben die Terroristen in Afghanistan früher gefördert. Saudi Arabien fördert die Terrorweltanschauung Wahabismus/Salafismus.
2. Der Iran soll an Waffensystemen forschen
=> Welcher Staat macht das nicht?
3. Der Iran soll in der Region für Unfrieden sorgen
=> Mach die USA auch. Und deutlich länger die Franzosen und Briten mit ihren konfliktfördernden Grenzen bei ehemaligen Kolonien.

Fakt ist der Iran soll das größte Erdgasvorkommen der Welt haben. Dieses soll gerade ausgebeutet werden. Über für und Wieder kann man streiten, aber so ein großes Gasvorkommen und auch die bereits angezapften Ölvorkommen, sind eine wirtschaftliche Bedrohung für die frackende USA. Ob Trump jetzt Aktien von solchen Unternehmen hält oder anders beteiligt ist oder ihm nur Wirtschaftskollegen in den Ohren liegen dürfte nebensächlich sein. Das wahre Motiv für die Kündigung des Abkommens ist nichts weiter als Geldgier.

Vielleicht gibt es dafür dann ja fette Wahlkampfspenden von der Frackingindustrie.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s