LKW-Terror?

Brüssel will anscheinend etwas gegen böse Terroristen, die mit Fahrzeugen Menschen ermorden, tun. Beim LKW-Terror denke ich allerdings zuerst an Autobahnen, wo regelmäßig LKW hinten drauf fahren und Tote verursachen. Die LKW-Fahrer sind bereits heute ziemlich gestresst und verstoßen hier in Duisburg zumindest öfters gegen die Straßenverkehrsregeln. Noch mehr Vorgaben werden da wenig daran ändern und unsere Sicherheit nicht erhöhen. Was die EU hier plant ist viel Aufwand, für die Tonne.

Sinnvoller wäre es zeitnah für alle LKW automatische Bremsvorrichtungen und Abstandhalter gesetzlich vorzuschreiben. Das hilft auch bei Terrorversuchen, aber bringt den jährlichen Toten durch LKW-Unfälle deutlich mehr.

Mit Terrorabwehr wird viel Zeit und Geld verschwendet, sowie etlicher Unsinn begründet, anstatt die wirklichen Probleme zu bekämpfen, die deutlich mehr Todesopfer fordern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Grundrechte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s