Teuer und Dreckig – Strom in der #Grundversorgung

Bei Strom und Gas kann man viel sparen. Trotzdem sind immer noch viele Menschen in der Grundversorgung ihres lokalen Energieanbieters und nur die wenigsten sind wirklich ökologisch. Es gibt Anbieter die bemühen sich wirklich etwas für die Energiewende zu tun oder zumindest nachhaltig zu sein, aber andere setzten weiterhin überwiegend auf Kohle- und Atomstrom. Hier kann man getrost aussteigen und dabei meist auch noch Geld sparen und es ist verdammt einfach.

Man suche den Jahresverbrauch der letzten Jahre heraus und nimmt entweder den höchsten oder einen Mittelwert und gibt diesen bei einem der vier echten Ökostromanbieter ein:
Greenpeace Energy
LichtBlick
EWS – Schönau GmbH
Naturstrom AG

Den Preis vergleicht man mit der letzten Rechnung und stellt wahrscheinlich fest, dass die Grundversorgung teurer ist.

Man muss auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn der Lokalversorger insbesondere mit Kohlestrom maßgeblich zum vorzeitigen Ableben beiträgt. Da ist es besser zum Überleben der Menschheit durch die Energiewende beizutragen. Bei einigen Anbieter kann man sich zum Beispiel in Form einer Genossenschaft beteiligen und dann sogar noch ein wenig Geld bekommen.

Auch gibt es an immer mehr Stellen Mieterstromangebote. Das heißt der Mieter bekommt besonders günstigen Strom aus nachhaltiger Stromerzeugung. Etwa aus Photovoltaik. Der Bauverein Friemersheim hat an einem Standort bereits ein Mieterstrommodell durch ein Blockheizkraftwerk realisiert und soll an weiteren Projekten arbeiten.

Die Energiewende ist auf dem Vormarsch und wichtig. Wenn die Politik weiterhin auf Kohle setzen will, dann sollte man die Hürden hierfür beständig höher legen. Kein Arbeitsplatz ist Menschenleben wert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s