Immer wieder das Märchen vom Onlinehandel…

Ersten haben zahlreiche (auch lokale) Geschäfte inzwischen eine Onlinepräsenz und wickeln darüber ihre Geschäfte ab.

Zweitens kauft man nur das Online, was man woanders nicht bekommt oder wenn es Online günstiger ist. Wobei es Online meist länger dauert, als Offline, denn im Geschäft bekomme ich die Dinge sofort.

Drittens bei Amazon ist die suche deutlich einfacher, als in der Innenstadt.

Und der Flächenüberschuss kommt durch immer neue Flächen, die ständig gebaut werden. Da ist Rückbau längst überfällig und für neue Quadratmeter Ladenfläche müsste eigentlich eine Abgabe für den Rückbau von 2 m² fällig werden. Das wäre ein wirkliches Konzept. Aus Ladenlokalen zum Beispiel barrierefreie Wohnungen machen.

Am meisten ist in der Duisburg City aber mehr Sauberkeit nötig, habe gestern erst wieder Plakatvandalismus im vorbeigehen entfernt. So etwas müsste deutlich stärker verfolgt werden. Bloß am Personal mangelt es. Nur schmutziges Umfeld zieht Händler eher weniger an.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Duisburg abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s