Zum Streit um Altkleidersammlung

Zum Streit um Altkleidersammlung

Hier war der Kommentator der NRZ wohl schlecht informiert. Nur die wenigsten karikativen Organisationen sammeln noch Altkleider. Teilweise verwenden kommerzielle Sammler mit Erlaubnis karikative Symbole oder Sammeln im Auftrag. Andere erfinden sogar wohltätige Vereine, wie dies bei der Babynotfallhilfe der Fall sein dürfte. Letztere gehört zu der Sorte, die mit oder ohne Erlaubnis einfach Altkleidercontainer ohne Erlaubnis irgendwo hinstellt. Und nach Gesetz darf eben nicht jeder einfach irgendwo sammeln. Illegale Sammler sind Abzocker an der Gemeinschaft und das geht aus meiner Sicht gar nicht.

Natürlich müssen die Sammlungen öffentlich ausgeschrieben werden und nicht wie in Duisburg für einen lächerlichen Beitrag den Wirtschaftsbetrieben (Octeo) überlassen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s