Offener Brief: Zur erneuten Ausweitung des Flughafens Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Link, sehr geehrte Ratsfraktionen,

ich bin wirklich enttäuscht von einem inaktiven Oberbürgermeister, der scheinbar die Dinge aussitzt. Vom Stadtrat scheinen nur die Grünen sich halbwegs eindeutig zu positionieren.

Die Städte in der Umgebung machen es vor, wie sie ihre Bürger schützen gegen den Düsseldorfer Expansionskurs. Krefeld sprach sich in der vergangenen Woche eindeutig gegen den Antrag auf Kapazitätserweiterung aus. Schon im November 2013 bezog der Rat der Stadt Essen parteiübergreifend Stellung gegen die Ausweitung in Düsseldorf. Der Rat von Ratingen lehnt wie Mühlheim und Kempen jede Mehrbelastung ab. Dies gilt auch für die Städte Kaarst und Meerbusch, welche einstimmige Resolutionen gegen das Vorhaben beschlossen, ebenso die Stadt Meerbusch.

Duisburg will ein „Gutachten“ abwarten, dass vom Flughafen in Auftrag gegeben wurde. Was dort drin steht ist doch wohl schon jetzt klar. Gutachten und Studien sagen, dass was der Auftraggeber möchte. Wirkliche Unabhängigkeit gibt es nicht. Wahrscheinlich werden Simulationen durchgeführt ohne die wirkliche Belastung zu messen.

Die Richtung der Erweiterung ist klar. Auch wenn es der Flughafen kaum zugeben wird dürfte ein weiteres Ziel die Aufhebung des Nachtflugverbots sein. Ebenfalls ist eine Verlängerung der Startbahnen absehbar.

Als gäbe es nicht schon genug Umweltbelastungen durch Logistikverkehr (Schiff, Eisenbahn, LKW) in Duisburg.

Oder hängt die Ausweitung gar mit dem Logistikstandort Duisburg zusammen und will die Stadtspitze deswegen nichts dagegen unternehmen? Handelt die Stadt im Interesse ihrer Bürger oder der Logistikbranche? Wird die Arbeitsfähigkeit der Duisburger Bürger den Interessen des Düsseldorfer Flughafens untergeordnet? Es dürfte ja offensichtlich sein, dass durch die Umweltbelastungen die Arbeitsfähigkeit der Duisburger leidet und noch mehr leiden wird. Dies schadet auch den Einnahmen der Stadt durch Steuern und erhöht die Sozialausgaben. Mir ist natürlich klar, dass es eine Vielzahl von Faktoren sind, aber jeder trägt zur Belastung der Stadt bei, aber wahrscheinlich wird auch unser neuer OB behaupten er hätte nichts unterschrieben.

Ich habe höchsten Respekt vor den Stadträten die sich für ihre Bürger einsetzen. Der Stadtrat in Duisburg fällt nicht darunter! Ich bin sicher die Flughafenerweiterung wird auch in Duisburg ein Kommunalwahlkampfthema.

Mich interessiert jedenfalls herzlich wenig, was der Flughafen Düsseldorf will. Was mir wichtig ist, ist das Wohl der Duisburger! Aber wahrscheinlich müssen die Duisburger wieder einmal ihr Schicksal selbst gestalten.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Scharfenort

Quellen:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/rat-verabschiedet-resolution-gegen-flughafenerweiterung-aid-1.4017881
http://www.stadt-ratingen.de/buergerservice/pressemitteilungen/archiv2013/2013-10-01_Flughafenkommission.php
http://www.wz-newsline.de/lokales/krefeld/fluglaerm-krefeld-wehrt-sich-1.1548064
http://www.muelheim-ruhr.de/cms/entwicklung_der_fluglaermproblematik_in_muelheim_an_der_ruhr_im_ueberblick1.html
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/stadtverwaltung-lehnt-mehr-flugbewegungen-ab-id8726812.html
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/willich/toenisvorst-stimmt-gegen-flughafen-aid-1.3921665
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/aerger-um-info-termin-des-flughafens-aid-1.3720204

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s