Kommentar zu „Bis 2015 sollen die letzten Schranken fallen“

Kommentar zu „Bis 2015 sollen die letzten Schranken fallen

Was die Videoüberwachung angeht, kann ich die Datenschutzbedenken nachvollziehen. Die Deutsche Bahn ist teilweise nicht einmal in der Lage die bestehenden Überwachungsanlagen gesetzeskonform zu kennzeichnen bzw. „versteckt“ die Hinweise auf die Überwachung und die Überwachungsstelle. Man könnte den Eindruck gewinnen, der Bahn wäre die Videoüberwachung ihrer Kunden peinlich.

Selbst wenn früher dort schon Gleise lagen, würde die Gleise durch die Hafen Duisburg-Rheinhausen GmbH neu gebaut, womit natürlich auch für entsprechenden Lärmschutz gesorgt werden muss. Jedenfalls in den Bereichen, wo bisher noch nicht geschehen.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Privatsphäre abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s