Neuer Raum in Duisburg

Verschiedene Gruppierungen in Duisburg fordern mehr Platz für Firmen. Dies wäre problemlos realisierbar mit weniger Autos. Nach Prof. Monheim benötigt ein Auto etwa 3,5 Parkplätze, weniger Autos hieße auch weniger Platzbedarf und mehr Platz für Gewerbe und Wohnraum.

In der Stadt Duisburg betrug die Anzahl der PKW 217 342. Pro PKW wird ein Platzbedarf von 10 m² veranschlagt. Multipliziert man die Werte kommt man auf rund 7,6 km². Die Gesamtfläche von Duisburg wird in der Wikipedia mit 232,83 km², somit wären also gut 3 % der Gesamtfläche Parkplätze für PKW. Noch nicht eingerechnet ist hier der Platzbedarf für LKW.

Die Werte sind natürlich nur grobe Anhaltspunkte, der Stadt Duisburg liegen leider keine offiziellen Zahlen vor mit denen man die vorherige Rechnung vergleichen könnte.

Umsetzen ließe sich die Verringerung des Platzbedarfs allerdings nur durch einen besseren und solidarischen ÖPNV.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Lokales, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s