Entkrautung der Gleise (Deutsche Bahn)

Hat sich jemand schon mal gewundert, warum die Gleise der Bahn meist so unschön frei von Pflanzen sind?

Das liegt daran, dass die Bahn die Gleise mit Chemikalien entkrautet. Zumindest im Jahr 2009 wurden potentielle Pflanzen vergiftet. So ergab es sich zumindest aus einer kleinen Anfrage im Deutschen Bundestag.
Und das findet nicht erst seit gestern statt.

Mir stellen sich folgende Fragen:

Welche Altlasten ergeben sich aus den versprühten Giftstoffen?

Wann werden diese verteilt (Uhrzeit, Jahreszeiten)?

Wie wird Rücksicht auf die Bevölkerung genommen?

Welche Giftstoffe werden derzeit verwendet?

Welche Giftstoffe wurden bisher alles verwendet und in welchen Zeiträumen war diese jeweils)

Welche Mengen werden/wurden jeweils verwendet?

Ich habe diese Frage einfach mal dem Deutschen Bahn Konzern gestellt und warte nun erst einmal auf eine Antwort. War natürlich nicht so einfach, weil auch die Bahn ein Zwangskontaktformular verwendet, wo etliche unnötige Daten erhoben werden.
Zusätzlich habe ich die Fragen parallel auch noch an Ramsauer auf Abgeordnetenwatch gestellt.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Entkrautung der Gleise (Deutsche Bahn)

  1. Pingback: Entkrautung, die Antwort der Bahn | ulrics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s