Angstraum Hochheide

Vor nicht all zu langer Zeit hat der Fernsehsender RTL II über Homberg Hochheide berichtet. Dabei scheinen sich die Macher wenig an Fakten orientiert, sondern vielmehr eine Quoten orientierte Berichterstattung durchgeführt zu haben.
RTL II bestreitet zwar die Vorwürfe aber irgendwie habe ich da so meine Zweifel dran, dass die nicht übertrieben habe. Schließlich hat RTL II als kommerzielles Unternehmen nur ein Interesse, den Gewinn. Und damit wird wohl mehr auf die Quote als saubere Recherche geachtet. Erinnert mich irgendwie an eine Zeitung über die Die Ärzte mal sangen.

Ich hatte ja vor einiger Zeit mal eine Führung durch Hochheide von jemand Ortskundigen von den weißen Riesen zum Marktplatz Hochheide und auch zu einigen der dortigen Jugendlichen. Mir sind auch einige weitere Hintergründe bekannt. Zum Beispiel gab es für kurze Zeit mal ein erfolgreiches Eingliederungsprojekt für jugendliche, für welches aber die Gelder gestrichen wurden.
Zudem mangelt es an Freizeitmöglichkeiten.
Zum Beispiel steht die Marktschule seit 2011 leer. Mit hohen Kosten wurden die Scheiben gesichert aber ein Käufer dürfte wohl kaum in Sicht sein. Da die Betriebskosten weiter laufen, wäre es zum Beispiel möglich gewesen dort ein Freizeitzentrum für die Jugendlichen einzurichten.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Lokales abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s