Diktatur Google

Als Suchmaschine ist Google noch erträglich aber der Versuch Facebook nachzubilden namens Google+ hat schon diktatorische Züge.
Dort sind nämlich nur Klarnamen erlaubt. Schon einige sind deswegen rausgeschmissen worden bei Google. Auch Firmennamen sind dort nicht erlaubt.

Schlimm wird es werden, wenn Facebook und Google zu Gogbook verschmelzen werden in einigen Jahren.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, EDV & Co, Privatsphäre, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Diktatur Google

  1. Pingback: Ich DISLIKE Facebook-Timeline-Zwangsumstellung | ulrics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s