Als Autor ist man…

… nicht auf klassische Verlage angewiesen.
Amanda Hocking ist ein Beispiel, dafür das man sogar als unabhängiger Autor gut verdienen kann.

Für deutschsprachige Autoren bieten sich Bookrix und XinXii. XinXii hat derzeit schon ein kommerzielles System bei dem der Autor den Preis selbst bestimmen kann. Bei Bookrix soll es noch dieses Jahr die Möglichkeit geben, seine Werk als Print-On-Demand zu vertreiben und dafür auch Geld zu bekommen.

Auch Mitglieder der AG-Urheberrecht der Piratenpartei sind derzeit dabei ein noch eleganteres System für Musik, Video, E-Bücher uvm. zu entwickeln.

Dieser Beitrag wurde unter Urheberrecht abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s