Kinopreise

Wie es aussieht will Cinemaxx die Preise erhöhen. Das UCI in Duisburg ist da nicht besser. Da kann sich ein Kinoabend für zwei, mit überteuerten Getränken und Snacks und den Karten schnell auf 30 bis 40 Euro summieren.

Da lohnt es sich direkt mehrfach auf DVDs umzusteigen. Erstens hat man keine Störfaktoren bei sich Zuhause, zweitens klebt höchstwahrscheinlich auch nicht der Boden, drittens muss man nicht das Heim verlassen nur um zu warten, viertens kann man auch GEZ sparen (bis 2013) wenn man nur mit Beamer und DVD-Player/Notebook arbeitet und gemütlicher und günstiger ist es allemal. Selbst wenn man die Filme für überteuerte 10 Euro kauft.

Kein Wunder das Kinos pleite gehen und die denken darüber nach die ohnehin schon unverschämten Preise auch noch zu erhöhen. Das ist genau die falsche Richtung und wird eher zu vermehrtem ausleihen von DVDs im Freundes- und Bekanntenkreis führen oder aus der Videothek.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s