Neuwahlen in NRW?

Rüttgers lehnt diese ab. Mit der Begründung:

Es gebe den Wählerauftrag für eine große Koalition. «Das bestätigen die Umfragen. Man braucht also keine Neuwahlen», sagte er der «Rheinischen Post» (Montag)

Wenn man sich allerdings mal die absolut prozentualen Wahlergebnisse ansieht. Haben SPD und CDU nicht einmal die Hälfte der Wahlberechtigten hinter sich.

Genauso redet sich Westerwelle die Umfrageergebnisse schön.

Es gehe darum, «das Richtige zu tun und eben nicht zuerst um die eigene Beliebtheit»

Schön das er zumindest das erkennt. Allerdings liegt es wohl weniger an dem Sparkurs, sondern an den Steuergeschenken an die Hotelbranche.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s