Frieren für Raser und Vielflieger? NEIN DANKE! – #Klimaschutz #Fluglärm

Die Aufforderungen zum Gas einsparen sind lächerlich.

Man solle für die Industrie Gas einsparen?

Solange es kein deutliches Tempolimit und eine Reduzierung der Flugverkehrs gibt, bin ich nicht bereit Gas zu sparen, nur damit andere es weiter verschwenden können. Entweder wird überall eingespart oder man entlarvt sich mit solchen Forderungen der Heuchelei.

Die Raffinerien werden zumindest teilweise mit Gas betrieben, sehr viel Gas, der Verbrauch der Erzeugnisse wird u. a. durch Flugverkehr und KFZ-Verkehr verursacht. Hier ließe sich durch eine Reduzierung von Flugverkehr und ein Tempolimit erheblich Gas einsparen. Weiterhin wird zum Cracken Wasserstoff genommen, den die Industrie aus Erdgas gewinnt. Ebenfalls wird bei Transport usw. Energie verbraucht. Sprich, man könnt sofort mit wenig Aufwand signifikant Gas einsparen, tut es aber nicht.

Man nimmt also weder die Energiekrise noch die Klimakrise ernst und entlarvt sich mit solch lächerlichen Appellen selbst. Wer Gassparen fordert, MUSS auch Tempolimit und Flugeinschränkungen fordern! Tut aber gerade die CDU nicht, sprich es geht hier nur darum, dass wir für die Wirtschaft frieren sollen, damit diese weiterhin Geld scheffeln können.

Frieren für Raser? NEIN DANKE!
Frieren für Flugverkehr? NEIN DANKE!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Fluglärm, Grundrechte, Klimaschutz, Umweltschutz, Verkehrswende abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s