#BMU betreibt #Greenwashing für Luftfahrt – #Fluglärm #Klimaschutz

Anstatt den Flugverkehr ernsthaft zu reduzieren, fokussiert die Bundesregierung alleine auf einen kleineren Teil der Klimaauswirkungen des Flugverkehrs. Den CO2-Anteil.

Dann lobt man diese Energieverschwendung auch noch als nachhaltig. Wirklich nachhaltig wäre die Subventionen für den Flugverkehr vollständig abzubauen.

An einigen Stellen steht sogar etwas von „klimaneutral“, dabei dürften einigen gar nicht der Unterschied zwischen CO2-neutral und klimaneutral bekannt sein. Gerade beim Flugverkehr ist der Unterschied aber sehr wichtig. Ist auch nicht das erste Mal, dass man mit solchen Halbwahrheiten zu beruhigen versucht. Ein Ministerium darf in meinen Augen keine derartig wesentlichen Fakten weglassen. Ein typischer Fall von Flugverkehrsgreenwashing.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s