Offener Brief an #Gebauer – Schulunterricht ist so einfach – #Covid19 #Corona #Schuleabersicher

Ständig liest man, dass es angeblich so schwer wäre, dabei ist es eigentlich sogar ziemlich simpel Lerngerechtigkeit mit Corona in Einklang zu bringen und die Schulen zumindest teilweise zu schließen. Man muss es nur wollen.

Sehr geehrte Frau Gebauer,

in der Zeitung stand heute, dass sie nicht wüssten, wie es
weitergehen soll. Es gibt so viele Lösungen, die auch mit den
vorhandenen Mitteln gehen.

Ist doch eigentlich ziemlich simpel. Statt, jede Schule einen
eigenen Unterricht anbieten zu lassen, sollte auch
Zentralunterricht gesetzt werden, dass heißt Fernlehrende machen
einen Unterricht, der nach Klassen über das Internet übertragen
wird. Parallel dazu könnte man auch die Regionalsender der WDR
nutzen. Jeder Sender (Düsseldorf, Köln, Essen,Duisburg usw.) eine
Jahrgangsstufe. Dadurch könnten die lokalen Lehrenden sowohl
einen kleinen Teil an unterstützungsbedürftigen Präsenzlernenden
betreuen, als auch zudem Telefonisch die Heimlernenden. Telefon
und Fernseher sind häufiger vorhanden.

Dadurch würden die Schulen und das Netz entlastet und zugleich
eine Versorgung sichergestellt. Besser wäre es natürlich gewesen,
dies direkt von Anfang an zu gewährleisten.

Damit dürfte ein Großteil der Fälle abgedeckt sein.

Was soll daran so schwer sein?

Bleiben Sie gesund

Ulrich Scharfenort (Duisburg-Rheinhausen)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Grundrechte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s