GO-§-24-Antrag: Aufarbeitung rassistischer Straßennamen in #Duisburg – #Rassismus #BLM #blacklivematters

Habe bei der Stadt Duisburg mal folgenden Antrag eingereicht:

Auch wenn es für Wohnende mitunter aufwendig sein könnte, ist es notwendig, sich mit den rassistischer belasteten Straßennamen wie der Lüderitzallee in Duisburg zu befassen.

Bevor ein Austausch oder andere Maßnahmen erfolgten sollte aber eine wissenschaftliche Auswertung zu sämtlichen Straßennamen in Duisburg erfolgen. Im Anschluss daran kann dann ein Handlungskonzept umgesetzt werden. Wobei für die Bevölkerung bei Umbenennung Übergangsfristen vorgesehen werden sollten und eine automatische Änderung bei Behörden erfolgen müsste.

Duisburg als Stadt mit einer vielfältigen Bevölkerung kann hier beweisen, dass verstanden wurde, dass eine kritische Auseinandersetzung mit der gesamten Vergangenheit notwendig ist.

Das wir die historischen Untaten nicht über Nacht aufarbeiten können versteht sich von selbst, aber den ersten Schritt zum machen ist zeitnah möglich.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Grundrechte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s