Falschmeldungen zu #Ammoniumnitrat – #Chemie #Beirut

Ich wünschte man würde auf fundierte Fakten setzen, statt in den Nachrichten Halbwahrheiten und Unsinn zu verbreiten. So stand in einer Tageszeitung, dass Ammoniumnitrat ein hochexplosiver Stoff wäre. Frage mich was dann Nitroglycerin sein soll. Ein ultraexplosiver Stoff?

Vielleicht sollte man sich, bevor man eine Chemikalie als Hochexplosiv bezeichnet, kundig machen. Geht ganz einfach mit einem Sicherheitsdatenblatt. Habe willkürlich den ersten Treffer genommen. In einem Sicherheitsdatenblatt stehen alle wesentlichen Eigenschaften einer Chemikalie, die auch Gefahren birgt.

Ammoniumnitrat ist definitiv nicht hochexplosiv. Ammoniumnitrat ist nicht einmal brennbar. Es ist lediglich und ganz bestimmten Bedingungen eine Explosionsgefahr gegeben:
„Bei Großbrand und großen Mengen: Umgebung räumen. Wegen Explosionsgefahr Brand aus der Entfernung bekämpfen.“

In Beirut kamen und große Mengen, schlechte Lagerung, ein Großbrand und eventuell noch ein Waffenlager zusammen.

Worüber man sich eventuelle Gedanken machen sollte sind die freigesetzten Stickoxide. Dürfte, wenn im näheren Umfeld jemand überlebt haben sollte, Lungenschäden geben.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s