#Duisburg gibt zu, dass #ÖPNV grottig ist – #Verkehrswende

Bei Stellenanzeigen der Stadt Duisburg wird häufig suggeriert, dass man einen PKW haben müsste. Deshalb habe ich mal nachgefragt, warum jemand für das Umweltamt unbedingt Autofahrend sein muss.

Die Antwort ist mehr als erstaunlich. Denn scheinbar sieht die Stadt keine Möglichkeit mit ÖPNV inkl. Taxi sehr kurzfristig zu Außenterminen zu kommen. Für mich lässt sich daraus schließen, dass man den ÖPNV und das Radwegenetz für unzureichend befunden hat. Denn ansonsten hätte man ja auch diese Alternative aufgeführt und gerade für die Leitung Umweltamt, sollte doch eigentlich eine gewisse Vorbildfunktion Teil der Aufgabenwahrnehmung sein.

Mehr noch ist es ja so, dass man theoretisch je nach Verkehrssituation mit der Fahrrad sogar schneller wäre, wenn Duisburg denn ein gutes Radwegenetz hätte.

Antwort der Stadt:


Die Frage nach der Erforderlichkeit eines privaten PKW für die Stelle der Amtsleitung Umweltamt lässt sich wie folgt beantworten:

Grundsätzlich wird in den Stellenausschreibungen mittlerweile der folgenden Passus aufgenommen:
„Der Einsatz eines privateigenen PKWs ist wünschenswert. In diesen Fällen wird unter Anerkennung der nach dem Landesreisekostengesetz erforderlichen triftigen Gründe eine pauschalisierte Kilometerentschädigung gezahlt“
Dies bedeutet, dass kein*keine Bewerber*in ausgeschlossen wird, insofern er*sie den privaten PKW nicht einsetzen möchte.

Ein PKW-Einsatz ist begründet in der Aufgabenwahrnehmung, da die Amtsleitung natürlich auch – ggfs. sehr kurzfristige – Außentermine im gesamten Duisburger Stadtgebiet wahrnehmen muss.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s