Change.org ist klimaschädlich – #Klimaschutz #Fluglärm #Flughafen #Düsseldorf

Benedict Kammerinke aus Kaarst hat eine Petition erstellt mit der für die Erweiterung des Flughafen Düsseldorf kämpft. Ich spekuliere jetzt natürlich nicht über geistige Probleme, sondern beschäftigte mich nur mit der Petition, die ich hier nicht verlinke.

Gelogen ist m.M.:

Disclaimer: Diese Petition ist in keiner Weise mit dem Flughafen verbunden, sondern lediglich von mir als Privatperson ins Leben gerufen worden.

Schließlich ist Benedict Kammerinke Pilot. Also zumindest in dieser Hinsicht ist es mit dem Flughafen verbunden.

Dann wird in der Petition noch etwas von Arbeitsplätzen gefaselt aber völlig außer acht gelassen wie viele Arbeitsplätze so ein Flughafen ins Ausland verlagert. Und im Zusammenhang mit Arbeitsplätzen von Lebensqualität zu sprechen ist absurd. Leben ist mehr als Arbeit. Das ist auch die Ruhe nach der Arbeit. Und selbst während der Arbeit stört der Flugverkehr die Konzentration (vgl. ASR A3.7).

Dann wird behauptet, dass „Düsseldorf […] für mehr als 25,5 Millionen Menschen jährlich das Tor zu Welt“ wäre. Das stimmt natürlich nicht. In 2019 waren es nach ADV 25 507 566 Passagiere. In den Vorjahren weniger. Aus einmalig jährlich zu machen finde ich unlauter. Entweder hat Benedict Kammerinke keine Ahnung oder er hat bewusst einen falschen Eindruck erweckt.

Wenn der Flughafen weiter wettbewerbsfähig bleiben soll, sollte er keine Dumpingpreise nehmen, aber dann würde der Flughafen natürlich auch keine Erweiterung brauchen, weil realistische Preise automatisch zu weniger Flugbewegungen führen. Derzeit wird auf Kosten von Gesundheit und Umwelt subventioniert.

„Gerade in Zeiten wie von COVID-19 bietet uns eine funktionierende Infrastruktur, wie unser DUS sie bietet, wertvolle Vorteile.“
Aha, dass wir noch mehr Infizierte importieren können? Dass der Flugverkehr Superspreader ist?

Dann wird von der Metropolregion Düsseldorf gesprochen. Äh was bitte? Metropolregion Rhein-Ruhr gibt es. Düsseldorf ist ein Dorf gegen das Ruhrgebiet. Und dann weiteres Wirtschaftsgeschwaffel, der keinen Sinn macht, wenn man sich die Zahlen des Flughafens mal genau betrachtet. Und ich habe das für meine Einwendung gemacht. Mir kommt der Text so vor, als wäre der irgendwo abgeschrieben.

Auch in Hinblick auf den Klimaschutz enthält die Petition Unwahrheiten. Es wird behauptet, dass „die Luftfahrt […] anteilhaft zwar gering am jährlichen Ausstoß an Treibhausgasen beteiligt“ wäre. Bekanntlich ist der Flugverkehr in der Gesamtbetrachtung der Klimawirkung sogar erheblich beteiligt. Man darf halt bloß nicht nur das Kohlendioxid betrachten. Genauer erläutert wird dies hier und in meiner Einwendung. Das schließt automatisch auch „nachhaltige“ Treibstoff vollständig aus. So etwas gibt es nicht.

Auch der Bullshit mit Verspätungsreduzierung klingt wie vom Flughafen übernommen. Dabei ist die Wahrheit, dass mehr Flexibilität zu noch unrealistischeren Umlaufplanungen führen wird und damit noch mehr Starts und Landungen in die Nacht schwappen. Also mehr schlafraubender Lärm.

Und dann wird noch von Kompromissen geschrieben. Äh, vermutlich ist Benedict Kammerinke der Angerlandvergleich nicht bekannt. Da gibt es keine Kompromisse, sondern einen Deckel. Und die Bevölkerung kann wohl kaum beantragen den Flughafen zu verkleinern.

Interessant auch, dass die Petition auf einer rechten Seite gehypt wurde.

Damit ist Change.Org für mich gestorben. Werde da weder neue Petitionen einstellen, noch welche unterschreiben. Selbst auf den Hinweis, dass der Text Unwahrheiten enthält wurde die Petition nicht zumindest angepasst oder aus dem Netz genommen.

Dieser Beitrag wurde unter Beteiligung, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s