#Datteln4: TheologInnen klagen gegen Polizeigewahrsam – #EndCoal #Cohleonkel #Kohleausstieg

Das Grundgesetz und die sich darauf ableitende Gesetzgebung und konkretisierende Rechtsprechung sind ein hohes Gut. Um so unverständlicher ist mir, warum Theologen halb entkleidet in eine Zelle gesperrt werden.

Das ist ein Verhalten, wie ich es eher Unrechtsystemen, zuschreiben würde. So richtig nachvollziehen kann ich es nicht. Um so wichtiger ist es sich dagegen zu wehren.

TheologInnen klagen gegen Polizeigewahrsam

Am Rande merke ich an, dass Respekt für die Polizei auch dadurch entsteht, dass man fair und auf Basis der FDGO miteinander umgeht. Schikane oder Fehlverhalten der Polizei tragen nicht zu Respekt bei. Oder will Herbert Reul hier Härte zeigen? Hat er nichts aus der fehlgeschlagenen Räumung des Hambacher Forst gelernt?

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s